+49 6021 13077-0 mail@dokuneo.de

Aktion „Corona 50“: Dokuneo hilft kleinen und mittleren Verwaltungen

Bis 31.10. Dokuneo kaufen und 50% sparen

Alle Akten und Dokumente schnell und sicher zur Hand. Im Büro. Im Homeoffice. Mobil. Überall.

Auf Kommunen kommen schwere Zeiten zu

Trotz einer gefühlten kleinen Atempause begeleitet uns die COVID-19-Pandemie leider noch immer. Ein Ende der Corona-Krise und ein Wiedererlangen des „normalen“ Lebens sind aktuell nicht abzusehen.

Digitale Lösungen reduzieren unnötige persönliche Kontakte und minimieren damit die gegenseitige Ansteckungsgefahr, wodurch Arbeit im Homeoffice attraktiver den je erscheint.

Verwaltungen und Unternehmen führen Sicherheitssysteme wie kreuzweisen Schichtdienst ein, um im Infektionsfall handlungsfähig zu bleiben. So ist nur jeweiils eine Hälfte der Belegschaft im Haus – diese eine Hälfte muss allerdings dieselbe Menge an Aufgaben bearbeiten wie mit voller Besetzung, während die andere Hälfte der Belegschaft nicht von zuhause arbeiten kann.

Warum? Weil kein geeignetes Instrument vorhanden ist, um wirklich sicher, schnell und effetiv von überall auf Akten und Dokumente zugreifen zu können.

Homeoffice ist ein häufig geäußerter Wunsch, in der Praxis aber kaum zu realisieren, da die zur Bearbeitung benötigten Akten und Dokumente nicht oder zumindest nicht vollständig in elektronischer Form vorliegen.

Leere Kassen bei steigendem Digitalisierungsdruck – das Dilemma der Kommunen

Ausbleibende Gewerbesteuereinnahmen durch geschlossene Geschäfte und Unternehmen (geschätzt ca. 16 Mrd EUR fehlen in diesem Jahr), die Rückzahlung und Stundung von Gewerbesteuer und die Corona-bedingen Mehrkosten sorgen für eine angespannte Lage der kommunalen Haushalte.

Gleichzeitig haben die deutschen Verwaltungen einen hohen Nachholbedarf in der Digitalisierung und Corona-bedingt einen hohen Innovationsdruck, um eine Kontinuität der Verwaltungsarbeit gewährleisten zu können.

Trotz dieses hohen Innovationsdrucks ist zu befürchten, dass kommunale Sparprogramme zur Bewältigung der Corona-Schuldenberge die Digitalisierungsbemühungen unterlaufen. Im Zweifel wird die Daseinsfürsorge wichtiger sein als die digitale Leistungen.

Ebenso verschieben sich Prioritäten innerhalb von Projekten, da die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung und die Corona-Bewältigung mehr im Vordergrund stehen.

Hier setzten wir an und unterstützen kommunale Kunden.

Mit der Aktion „Corona 50“ schonen Sie Ihre Haushaltsmittel und kommen trotzdem schnell und nachhaltig ins digitale Handeln.

Zeit für Dokuneo

Es ist an der Zeit, ein Werkzeug einzuführen, das sämtliche Akten, Dokumente, E-Mails, Verträge, Protokolle, Niederschriften, Fotos, Filme, Pläne, Grafiken, Präsentationen etc. zentral verwaltet und online zugänglich macht.

Egal ob im Büro oder Homeoffice. Egal ob am PC, Laptop, Tablet, iPad oder Smartphone.

Es ist Zeit für ein Werkzeug wie Dokuneo DMS.

Jetzt – oder vielleicht doch eher „nie“…?

Aufgrund der im Zuge der Corona-Krise drastischen Rückgänge bei der Gewerbesteuer scheint es unwahrscheinlich, dass kleine und mittlere Verwaltungen in den kommenden Jahren ein DMS-Projekt noch finanzieren können.

Ais heutiger Sicht empfiehlt es sich, jetzt eine Entscheidung zum Thema DMS zu treffen. In einem Jahr könnte es zu spät sein.

Starten und sparen Sie mit der Aktion „Corona 50“

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Dokuneo noch in diesem Jahr als Dokumentenmanagementsystem in Ihrer Verwaltung zu etablieren, haben wie die Aktion „Corona 50“ ins Leben gerufen.

Mit „Corona 50“ erhalten Sie 50% Rabatt auf den Dokuneo-Kaufpreis. Weiterhin garantieren wir, dass Dokuneo spätestens innerhalb von 100 Tagen installiert, eingerichtet und technisch einsatzbereit ist.

Diese Aktion ist einmalig und soll Kommunen und nachgeordnete Betriebe in die Lage versetzen, auf die Anforderungen dieser schwierigen Zeit schnell und unkompliziert regieren zu können und mit Dokuneo ein professionelles Digitalisierungswerkzeug einzuführen.

Aktion begrenzt bis zum 31. Oktober 2020

Die Aktion „Corona 50“ ist bis zum 31.10.2020 begrenzt. Wir gehen davon aus, dass Steuerausfälle die Haushaltssituation in den kommenden Jahren belasten und Investitionen nachhaltig erschweren. Daher möchten wir Sie unterstützen, Dokuneo noch in diesem Jahr einzuführen und Ihren Mitabeitern sicheres dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Entscheiden Sie sich jetzt für die Lösung des 21. Jahrhunderts. Entscheiden Sie sich für Dokuneo.

Nutzung der Steuervorteile des Hilfspakets der Bundesregierung:
Doppelt gespart durch Rechnungsstellung zwischen 01.07.2020 und 31.12.2020

Damit Sie den Vorteil der verminderten Umsatzsteuer nutzen können, sicher wir Ihnen zu, dass die Rechnungsstellung zwischen dem 01.07.2020 und dem 31.12.2020 erfolgt. Somit profitieren Sie neben dem Rabatt beim Kaufpreis auch noch von der verminderter Umsatzsteuersatz von nur 16% – und haben doppelt gespart.

Treffen Sie Ihre Entscheidung. Es lohnt sich.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Datenschutz

12 + 3 =

Dokuneo macht frei: Endlich weg mit den Papierbergen

Newsletter abonnieren

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.